Alles im Kasten ? Dieses Mal leider (noch) nicht.

Stecken” dunkle Mächte” dahinter oder hat “das Imperium” zurückgeschlagen ? Wir wissen es nicht. Fakt ist, daß am Sonnabend des Osterwochenendes in unserem Wahlkreis 27.300 Exemplare der aktuellen Ausgabe unserer Fraktionszeitung Blauer Aufbruch, verteilt werden sollten.

Mit der Verteilung war eine Firma aus Magdeburg beauftragt, die in Eigenregie mit ihren Mitarbeitern anreist und unsere Zeitungen in die Wittenberger Briefkästen bringen wollte. Angekommen ist jedoch nichts, nirgendwo. Die bei der angeblichen Verteilung geführten Kontrollisten waren durchweg gefälscht, Fakenews sozusagen. Die angegebenen Adressen existierten entweder nicht oder die notierten Anwohner waren schlichtweg nicht auffindbar. Eine angestrebte Klärung der Angelegenheit führte letztlich nach Aussage der Verteilfirma zur Kündigung der fünf eingesetzten Verteiler. Angaben zum Verbleib einer ganzen Palette frisch gedruckter Zeitungen – leider keine. Verzagen Sie nicht! Wir tun es auch nicht und liefern nach. Noch im Mai erhalten Sie Kunde von der Arbeit Ihrer AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag.