„Im Namen des Volkes …“ – (?)

Die gestrige Entscheidung des Landgerichtes Magdeburg im Fall Sabri H. kann man nur
als ein Skandalurteil bezeichnen. Sabri H., der im Übrigen nur (noch) hier ist, weil er sich seinen, zuerst vom BAMF abgelehnten Asylstatus „aus Angst vorm Wehrdienst in seinem Heimatland“ vor Gericht eingeklagt hatte, streckte den Wittenberger Marcus Hempel im September 2017, am hellichten Tage und auf offener Straße mit mehreren gezielten und kraftvollen Faustschlägen nieder. Marcus verstarb an den Verletzungen dieser mehrfach provozierten Wut-Attacke in dem Land, in dem er und seine Vorfahren geboren wurden. Weiterlesen “„Im Namen des Volkes …“ – (?)”

Totschläger Sabri H. – Endlich vor Gericht!

Nun ist es endlich soweit. Karsten Hempel mußte und konnte am 28. Februar 2020, dem ersten Prozeßtag, vor dem Landgericht Magdeburg erstmalig dem Peiniger seines toten Sohnes in die Augen sehen. Sabri H. führt sich vor Gericht indes ganz im Stile der neuen Herren auf, wenn er dem Vater seines Opfers gegenüber sitzt und lacht. Nach mehr als zwei Jahren ohne juristische Konsequenzen für seine Tat, glaubt er wohlmöglich ungeschoren davon zu kommen. Es bleibt zu hoffen, daß Justitia Recht spricht und der Tod des Marcus H. nicht ungesühnt bleibt. Vater Karsten Hempel gibt im folgenden Video einen Einblick in sein Erleben und seinen Kampf der letzten zweieinhalb Jahre.

 

Vielen Dank an EinProzent dafür !

Einführung einer Allgemeinen Dienstpflicht – Plenum

In den letzten Monaten nahm innerhalb der CDU das Gerede über eine Allgemeine Dienstpflicht wieder an Fahrt auf. Allen voran marschierte bei dieser Diskussion wieder mal die jetzige Parteivorsitzende und Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. Offensichtlich ist nun auch der CDU aufgegangen, daß die “Aussetzung” der Wehrpflicht ein Fehler war und Wehr- und Zivildienst in der Bevölkerung eine breite Zustimmung finden könnte. Weiterlesen “Einführung einer Allgemeinen Dienstpflicht – Plenum”